Berichte Termine Feuerwehr Download Kontakt
Startseite Berichte Diverses

Berichte


Einsatz Übung Diverses

Impressum

Nachruf: HLM Engelbert Ritzinger

In tiefer Trauer und mit großer Betroffenheit geben wir bekannt, dass unser Kamerad und Hauptlöschmeister Engelbert Ritzinger am 11. Jänner 2020 im 77. Lebensjahr plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist.

Er wurde 1943 in Waldamt geboren und trat am 1. September 1971 der FF Oberamt bei. Rasch zeigten sich seine Fähigkeiten als Feuerwehrmann und die Feuerwehrkarriere nahm ihren Lauf.

Von 2001 – 2011 übernahm Engelbert Ritzinger das Amt als Fahrmeister unserer Wehr. In diesem Zeitraum war er auch im Bezirk Scheibbs als Ausbildner für die Maschinisten tätig.

Mit 65 Jahren erfolgte die Überstellung in den Reservestand. Er blieb jedoch weiterhin ein äußerst aktives Mitglied im Kreise der Feuerwehrkameraden und stand jedem mit Rat und Tat zur Seite. Für seine Verdienste für das NÖ Feuerwehrwesen wurde unser Kamerad mehrfach ausgezeichnet.

„Engl war durch und durch Feuerwehrmann und mit seiner Herzlichkeit und Lebensfreude ein Garant für gesellige Stunden. Mit seiner Einstellung war er ein Vorbild für uns und wir werden versuchen dies an die zukünftigen Feuerwehrmitglieder weiter zu geben.“

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Parte - Trauernachricht [178 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



2. November 2019 - "Die Gruppe im Löscheinsatz"

Um sich das bronzene Abzeichen für den Löscheinsatz zu verdienen, haben zwei Gruppen die letzten Monate wöchentlich geübt. Die Prüfung setzt sich aus 3 Teilbereichen zusammen. Jeder Teilnehmer muss die komplette Ausstattung von unserem HLF3 lernen. Wo befinden sich die einzelnen Gerätschaften bzw. für welchen Zweck werden sie verwendet. Das zweite Thema war Erste Hilfe, Leinen & Knoten oder Gefahrenlehrer welche auf die jeweiligen Positionen aufgeteilt wurden. Als letzte Aufgabe war der „Löscheinsatz“ an der Reihe. Übungsannahme ist ein Zimmerbrand im Erdgeschoss. Die Gruppe muss neben der Wasserversorgung auch die Löschleitung herstellen. Mit schwerem Atemschutz wird anschließend der „Brand“ gelöscht. Beide Gruppen blieben fehlerlos und in der vorgeschriebenen Zeit.
Bronzene Abzeichen: Stefan Bogenreiter, Klaus Leichtfried, Mathias Leichtfried, Tobias Teufel, Mathias Scheiblauer, Daniel Grabner, Alexander Großberger, Sebastian Leichtfried und Michael Scharner.

Abschließend bedankte sich der Bürgermeister Herr Leopold Latschbacher noch im Namen der Gemeinde Gresten-Land für den tollen Einsatz der Kammeraden und beendete die Ausbildungsprüfungen mit den Worten „Gut Wehr.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



11. Oktober 2019 - VS Gresten

Der Wandertag der beiden 3. Klassen der VS Gresten ging heuer ins Feuerwehrhaus Gresten-Land. Nach einer kurzen Stärkung begannen die 5 Stationen wo die Kinder den richtigen Umgang mit Feuerlöschern lernten oder sich auch eine Einsatzuniform anzogen. Auch erklärten die Kammeraden den Kindern die Funktion beider Feuerwehrfahrzeuge sowie die dazugehörige Ausrüstung wie z.B. hydraulisches Rettungsgerät, Tragkraftspritze oder auch die Atemschutzgeräte. Die Feuerwehr Gresten-Land, allen voran Kommandant-Stellvertreter Franz Grabner, bedankten sich bei den Schülern für den Besuch und das Interesse an der Feuerwehr. Nach diesem ereignisreichen Vormittag brachten wir die 45 Kinder mit den Feuerwehrfahrzeugen sicher zurück zur Schule.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



21. September 2019 - Anita und Bernhards Hochzeit

Am 21. September 2019 gab unser Kamerad HFM Bernhard Eßletzbichler seiner Anita in der PFARRKIRCHE GRESTEN das Ja - Wort.
Dies war auch für die Feuerwehr ein Anlass zum Feiern und so ließen wir Anita und Bernhard auch am Hochzeitstag (wie es sich für Kameraden gehört) nicht allein, sondern halfen tatkräftig bei der Gestaltung dieses Tages bis in die frühen Morgenstunden mit.

Die Feuerwehr Gresten-Land wünscht unserem Brautpaar auf diesem Wege nochmals alles Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für Euren gemeinsamen Lebensweg!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



8. September 2019 - Einsatzbekleidung

Heute ist der erste Teil der neuen Einsatzbekleidung für 20 Männer der FF Gresten-Land ausgegeben worden. Der Schutzhelm, die Jacke sowie die Hose lieferte die Fa. Rosenbauer. Kommandant Johann Frühwald: „Die neue Schutzbekleidung schützt unsere Einsatzkräfte bei sämtlichen Arbeiten im Feuerwehrdienst. Da es sich neben dem HLF3 sowie dem Mannschaftsbus um die dritte große Investition in kurzer Zeit handelt, werden wir 2020 und 2021 die restlichen Feuerwehrmänner ausrüsten.“

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



30. Juni 2019 - Landesbewerbe

Dieses Wochenende fanden die 69ten niederösterreichischen Landesfeuerwehrbewerbe statt. Unsere Wettkampfgruppe fuhr in den frühen Morgenstunden nach Traisen wo sie in Bronze und Silber angetreten sind. In Bronze schafften sie 60 Sekunden fehlerfrei und in Silber 64 Sekunden mit 20 Fehlerpunkten. Am nächsten Tag marschierte die Truppe zur Siegerehrung. Alexander Großberger, Stefan Bogenreiter und Johannes Schenkel holten sich verdient das silberne Leistungsabzeichen ab.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



8. Juni 2019 - Abschnittsbewerb

Unsere Wettkampfgruppe ist bei den Abschnittsbewerben in St. Georgen an der Leys in Bronze und Silber angetreten. In Bronze erreichten wir mit einer Zeit von 63 Sekunden und 5 Fehlerpunkten den siebten Platz. Im Bewerb Silber ohne Alterspunkte erreichten wir mit einer Zeit von 65 Sekunden ohne Fehler in unserem Abschnitt den fünften Platz.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



5. Mai 2019 - Florianisonntag

Am Sonntag feierten bei „Schneefall“ die beiden Feuerwehren Gresten und Gresten-Land den Florianisonntag in der Pfarrkirche. Bei der, von Pfarrer Franz Sinhuber zelebrierten, Messe wurden dem Heiligen Florian für ein unfallfreies Einsatz und Übungsjahr gedankt. Vor dem Kriegerdenkmal gelobten die beiden Kommandanten die neuen Feuerwehrmitglieder (Johannes Schenkel und Alexander Großberger von der FF Gresten-Land und Jacqueline Grünschachner von der FF Gresten) an. Ebenfalls konnte das neue MTF von der FF Gresten-Land von Hrn. Pfarrer gesegnet und in den Dienst gestellt werden.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, der Ortskapelle Gresten sowie dem Kirchenchor für die Umrahmung des Festaktes.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



9. März 2019 - FULA

Am 9.3.2019 waren wieder die Bewerbe für das niederösterreichische Funkleistungsabzeichen in Tulln, wo sich 15 Teilnehmer aus dem Bezirk Scheibbs angemeldet haben. Als Vorbereitung für die Bewerbe wurde davor an vier Sonntagen geübt um verschiedene Tätigkeiten wie: Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät oder die Erstellung einer Lageskizze richtig zu lernen. Von unserer Feuerwehr haben FM Daniel Grabner, FM Christian Russwurm und FM Stefan Bogenreiter das Abzeichen erhalten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



26. Jänner 2019 - 81. Vollversammlung

Am Samstag, den 26. Jänner fand die 81.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gresten-Land statt.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten sind die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet worden.

Mannschaft:
Personalstand: 63 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 71 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 4
Technische Einsätze: 30
Brandsicherheitswache: 1
Gesamt: 35

Übungsstatistik:
Zugsübungen: 3
Gruppenübungen: 7
Bewerbsübungen: 20
Funkübungen: 3
Atemschutzübungen: 2
Lesitungsbewerbe: 3
KHD Übung: 1

Schulung und Ausbildung:
Modulbesuche: 17
AP Löscheinsatz in Gold: 14
AP Technischer Einsatz in Bronze: 7
Winterschulung: 21

Angelobung:
PFM Sebastian Leichtfried
PFM Klaus Leichtfried
PFM Michael Scharner

Beförderungen
zum HLM Werner Ritzinger
zum HFM Gerald Grabner
zum FM Sebastian Leichtfried
zum FM Klaus Leichtfried
zum FM Michael Scharner

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



15. Dezember 2018 - neues MTF

Dieses Wochenende war es nach fast einem halben Jahr Wartezeit endlich soweit und wir konnten unser neues MTF-A in Empfang nehmen.

Am Samstag lieferte die Fa.Atos unser neues MTF und präsentierte es der Mannschaft sowie dem Herrn Bürgermeister Leopold Latschbacher. In erster Linie dient das Fahrzeug dem Personentransport und als Einsatzleitung vor Ort. Der VW Crafter mit 177 PS verfügt über ein Automatikgetriebe, einen Allradantrieb, eine Umfeld Beleuchtung und neben den Blaulichtern noch über eine Verkehrsleiteinrichtung. Mit dem Wechselschienensystem im hinter Bereich können wir den Bus schnell für verschiedene Einsätze umrüsten. Vom Absichern einer Unfallstelle, Versorgungsfahrten bei größeren Bränden oder als Transportfahrzeug bei Unwettern agiert das MTF als eigenständige Einheit.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

9-11. Juni 2017 - Zeltfest

Feuerwehrkommandant Johann Frühwald eröffnete am Freitag das diesjährige Zeltfest und dankte den Gästen für den zahlreichen Besuch. Nachdem der offizielle Teil zu Ende ging, sorgte die Band „SuperSound“ für ausgezeichnete Unterhaltung unter den Festgästen. Auch am Samstag fanden viele Besucher den Weg in den Wiesergraben und die „4 Steirer“ heizten die Stimmung mit ihrem Showprogramm so richtig an. Wer an beiden Tagen nach der ganzen Tanzerei noch nicht genug hatte, ging anschließend in die Bar. Der Sonntag begann traditionell mit der Hl. Messe, zelebriert von Herrn Pfarrer Franz Sinhuber. Den Frühshoppen spielten die „D’Erlauftaler Hodalumpn“.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



27. Mai 2017 - Hochzeit von Sandra und Christian

Am 27. Mai 2017 gab unser Kamerad Christian Jungwirth seiner Sandra in der Pfarrkirche Gresten das Ja - Wort.
Dies war auch für die Feuerwehr ein Anlass zum Feiern und so ließen wir Sandra und Christian auch am Hochzeitstag (wie es sich für Kameraden gehört) nicht allein, sondern halfen tatkräftig bei der Gestaltung dieses Tages bis in die frühen Morgenstunden mit.

Die Feuerwehr Gresten-Land wünscht unserem Brautpaar auf diesem Wege nochmals alles Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für Euren gemeinsamen Lebensweg!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



7. Mai 2017 - Florianisonntag

Am Sonntag feierten die beiden Feuerwehren Gresten und Gresten-Land sowie eine Abordnung der FF Eremitu (Rumänien) den Florianisonntag in der Pfarrkirche. Bei der, von Pfarrer Franz Sinhuber zelebrierten, Messe wurden dem Heiligen Florian für ein Unfallfreies Einsatz und Übungsjahr gedankt. Anschließend erfolgte die Angelobung der neuen Feuerwehrmitglieder (Stefan Bogenreither, Marcel Matschegg und Christian Russwurm, alle FF Gresten-Land) vor dem Kriegerdenkmal.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, der Ortskapelle Gresten sowie dem Kirchenchor für die Umrahmung des Festaktes.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



4. April 2017 - Unterabschnitts-ATS

Am 4. April lud die Feuerwehr Gresten-Land zur Unterabschnittsübung für den Atemschutz ein. Die Übungsannahme war ein Brand in der Werkstatt der Fa. Metallbau-Hinterleitner, Oberamt 30. Es waren mehrere Personen vermisst die von den einzelnen ATS-Trupps zu suchen und zu retten waren. Es waren insgesamt 8 ATS-Trupps von 5 verschiedenen Wehren im Einsatz. Während der Übung füllte der ALF-Scheibbs die leeren Atemschutzflaschen vor Ort auf.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



2. April 2017 - Abschnittsfeuerwehrtag

Beim diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag in Gresten erhielten folgenden Feuerwehrmitgliedern der FF Gresten-Land ein Ehrenzeichen für Ihre wertvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens:

Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
EOBI Josef Thalhauser

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
LM Franz Potzgruber sen.

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
OBM Norbert Russwurm

Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse:
EBI Franz Pöchhacker

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



11. Februar 2017 - 79. Vollversammlung

Am Samstag, den 11. Februar fand die 79.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gresten-Land statt.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten sind die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet worden.

Mannschaft:
Personalstand: 59 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 67 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 2
Technische Einsätze: 28
Gesamt: 30

Übungsstatistik:
Bewerbsübungen / Bewerbe: 17
Funkübungen: 3
Gruppenübungen: 8
Atemschutzübungen: 2
Zugsübungen: 4
Schulung: 1
KHD Übung: 1
Vorbereitung und Prüfung AP Löscheinsatz: 20

Angelobung:
PFM Stefan Bogenreiter
PFM Marcel Matschegg
PFM Christian Russwurm

Beförderungen
zum OBM Norbert Russwurm
zum OLM Engelbert Grabner
zum OLM Christian Jungwirth
zum LM Stefan Schausberger
zum HFM Bernhard Eßletzbichler
zum HFM Hubert Eßletzbichler
zum HFM Thomas Großberger
zum HFM Florian Lechner
zum OFM Thomas Teufel
zum OFM Mathias Scheiblauer

Gratulationen:
Die Feuerwehr Gresten-Land gratuliert EV Josef Frühwald zum 60-jährigen, HLM Rupert Teufl zum 40-jährigen sowie LM Franz Potzgruber und LM Bernhard Scharner zum 25-jährigen Feuerwehrdienst. Weiters gratuliert die Feuerwehr noch EBI Franz Pöchhacker zum Verdienstzeichen 2.Klasse in Silber.

Gedanken eines Kommandanten:

Das Jahresende gibt Anlass, einen Rückblick zu halten: 2016 war für uns an Einsätzen gerechnet ein durchschnittliches Jahr, herausfordernd waren vor allem die Hochwasser im Juli.
Neben dem normalen Übungsbetrieb nahmen wir auch an einer Übung des gesamten Abschnittes Kleines Erlauftal (10 Feuerwehren) und an jener Übung des 18. FUB Bereitschaft teil. Meine Gratulation gilt jenen 19 Kameraden, die die Ausbildungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg abgelegt haben. Es waren dafür acht Wochen Vorbereitung nötig.
Besonders bedanken darf ich mich bei allen Kameraden, bei deren Frauen bzw. Freundinnen, sowie auch allen freiwilligen Helfern, die und bei unserem Fest immer tatkräftig unterstützen. Heuer durften wir den Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb und den Bezirksseniorenwandertag ausrichten.
Viel Zeit wurde von uns heuer für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges verwendet. Der eigens dafür eingesetzte Arbeitsausschuss konnte nach vielen Besprechungen innerhalb der Feuerwehr, mit der Gemeinde und mit der Firma Rosenbauer im September das Hilfslöschfahrzeug (HLF 3) bestellen. Die Lieferzeit wird ca. ein Jahr betragen.
Mit der Ersatzanschaffung für unser 30 Jahre altes Tanklöschfahrzeug ist ein großer finanzieller Aufwand sowohl für die Gemeinde, als auch für die Feuerwehr zu bewältigen. Um für unsere Bevölkerung stets einsatzbereit zu sein, und unsere Mitmenschen so wie bisher auch in Zukunft tatkräftig helfen zu können, ist diese Investition aber notwendig.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.