Berichte Termine Feuerwehr Download Kontakt
Startseite Berichte Diverses

Berichte


Einsatz Übung Diverses

Impressum

7. Mai 2017 - Florianisonntag

Am Sonntag feierten die beiden Feuerwehren Gresten und Gresten-Land sowie eine Abordnung der FF Eremitu (Rumänien) den Florianisonntag in der Pfarrkirche. Bei der, von Pfarrer Franz Sinhuber zelebrierten, Messe wurden dem Heiligen Florian für ein Unfallfreies Einsatz und Übungsjahr gedankt. Anschließend erfolgte die Angelobung der neuen Feuerwehrmitglieder (Stefan Bogenreither, Marcel Matschegg und Christian Russwurm, alle FF Gresten-Land) vor dem Kriegerdenkmal.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, der Ortskapelle Gresten sowie dem Kirchenchor für die Umrahmung des Festaktes.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



4. April 2017 - Unterabschnitts-ATS

Am 4. April lud die Feuerwehr Gresten-Land zur Unterabschnittsübung für den Atemschutz ein. Die Übungsannahme war ein Brand in der Werkstatt der Fa. Metallbau-Hinterleitner, Oberamt 30. Es waren mehrere Personen vermisst die von den einzelnen ATS-Trupps zu suchen und zu retten waren. Es waren insgesamt 8 ATS-Trupps von 5 verschiedenen Wehren im Einsatz. Während der Übung füllte der ALF-Scheibbs die leeren Atemschutzflaschen vor Ort auf.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



2. April 2017 - Abschnittsfeuerwehrtag

Beim diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag in Gresten erhielten folgenden Feuerwehrmitgliedern der FF Gresten-Land ein Ehrenzeichen für Ihre wertvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens:

Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
EOBI Josef Thalhauser

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
LM Franz Potzgruber sen.

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
OBM Norbert Russwurm

Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse:
EBI Franz Pöchhacker

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



11. Februar 2017 - 79. Vollversammlung

Am Samstag, den 11. Februar fand die 79.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gresten-Land statt.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten sind die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet worden.

Mannschaft:
Personalstand: 59 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 67 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 2
Technische Einsätze: 28
Gesamt: 30

Übungsstatistik:
Bewerbsübungen / Bewerbe: 17
Funkübungen: 3
Gruppenübungen: 8
Atemschutzübungen: 2
Zugsübungen: 4
Schulung: 1
KHD Übung: 1
Vorbereitung und Prüfung AP Löscheinsatz: 20

Angelobung:
PFM Stefan Bogenreiter
PFM Marcel Matschegg
PFM Christian Russwurm

Beförderungen
zum OBM Norbert Russwurm
zum OLM Engelbert Grabner
zum OLM Christian Jungwirth
zum LM Stefan Schausberger
zum HFM Bernhard Eßletzbichler
zum HFM Hubert Eßletzbichler
zum HFM Thomas Großberger
zum HFM Florian Lechner
zum OFM Thomas Teufel
zum OFM Mathias Scheiblauer

Gratulationen:
Die Feuerwehr Gresten-Land gratuliert EV Josef Frühwald zum 60-jährigen, HLM Rupert Teufl zum 40-jährigen sowie LM Franz Potzgruber und LM Bernhard Scharner zum 25-jährigen Feuerwehrdienst. Weiters gratuliert die Feuerwehr noch EBI Franz Pöchhacker zum Verdienstzeichen 2.Klasse in Silber.

Gedanken eines Kommandanten:

Das Jahresende gibt Anlass, einen Rückblick zu halten: 2016 war für uns an Einsätzen gerechnet ein durchschnittliches Jahr, herausfordernd waren vor allem die Hochwasser im Juli.
Neben dem normalen Übungsbetrieb nahmen wir auch an einer Übung des gesamten Abschnittes Kleines Erlauftal (10 Feuerwehren) und an jener Übung des 18. FUB Bereitschaft teil. Meine Gratulation gilt jenen 19 Kameraden, die die Ausbildungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg abgelegt haben. Es waren dafür acht Wochen Vorbereitung nötig.
Besonders bedanken darf ich mich bei allen Kameraden, bei deren Frauen bzw. Freundinnen, sowie auch allen freiwilligen Helfern, die und bei unserem Fest immer tatkräftig unterstützen. Heuer durften wir den Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb und den Bezirksseniorenwandertag ausrichten.
Viel Zeit wurde von uns heuer für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges verwendet. Der eigens dafür eingesetzte Arbeitsausschuss konnte nach vielen Besprechungen innerhalb der Feuerwehr, mit der Gemeinde und mit der Firma Rosenbauer im September das Hilfslöschfahrzeug (HLF 3) bestellen. Die Lieferzeit wird ca. ein Jahr betragen.
Mit der Ersatzanschaffung für unser 30 Jahre altes Tanklöschfahrzeug ist ein großer finanzieller Aufwand sowohl für die Gemeinde, als auch für die Feuerwehr zu bewältigen. Um für unsere Bevölkerung stets einsatzbereit zu sein, und unsere Mitmenschen so wie bisher auch in Zukunft tatkräftig helfen zu können, ist diese Investition aber notwendig.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



30. September 2016 - Besuch der VS Gresten


Am 30. September besuchten 3 Klassen der Volksschule Gresten die Feuerwehr Gresten-Land. Im Feuerwehrhaus wurden dafür verschiedene Stationen aufgebaut. Die Kameraden erklärten den Kindern die Funktion beider Feuerwehrfahrzeuge sowie die dazugehörige Ausrüstung wie z.B. hydraulisches Rettungsgerät, Tragkraftspritze oder auch die Atemschutzgeräte. Nach einer kurzen Stärkung wurde eine Löschleitung mit einem Hohlstrahlrohr aufgebaut. Zum Abschluss könnten die Schüler noch den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher üben. Die Feuerwehr Gresten-Land, allen voran Kommandant Johann Frühwald, bedankten sich bei den Schülern für den Besuch und das Interesse an der Feuerwehr.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



24. September 2016 - Mariazell

Bei herrlichem Wetter marschierte am Sonntag den 24. September eine Abordnung der FF Gresten-Land in den Wallfahrtsort Mariazell. Die Route führte vom Parkplatz Eibenboden durch die Vorderen und Hinteren Tormäuer zum Ötscher Hias. Nach einer kleinen Rast ging es entlang der Erlaufklause nach Mitterbach und dann direkt in die Basilika Mariazell.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



27. August 2016 - Gleichenfeier

Als Abschluss des diesjährigen Zeltfestes lud die FF Gresten-Land sämtliche Helfer zu einer Gleichenfeier ins Feuerwehrhaus ein. In diesem Jahr hatte die Feuerwehr neben dem üblichen 3-tägigen Festbetrieb noch den Bezirksseniorenwandertag sowie die Abschnittsbewerbe des Kleines Erlauftals auszurichten. Da auch das Wetter mitspielte konnte Herr Verwalter Herbert Leichtfried vom umsatzstärksten Fest berichten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



17. Juni 2016 - Besuch im Kindergarten


Zum Ende des Kindergartenjahres besuchte die FF Gresten-Land, unter der Leitung von Kommandant Johann Frühwald, den KIGA Gresten-Land. Die Feuerwehrmänner informierten die Kinder über Ihre Arbeit und stellten Ihnen die Ausrüstung der beiden Feuerwehrfahrzeuge vor. Auch das richtige Verhalten im Brandfall wurde den Kids beigebracht. Die Feuerwehr bedankt sich beim KIGA-Team für die Einladung.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



3. - 5. Juni 2016 - Zeltfest

Feuerwehrkommandant Johann Frühwald eröffnete am Freitag den 3. Juni das diesjährige Zeltfest und dankte den Gästen für den zahlreichen Besuch. Nachdem der offizielle Teil zu Ende ging, sorgte die Band „SuperSound“ für ausgezeichnete Unterhaltung unter den Festgästen. Am Samstagnachmittag fand neben dem Bezirksseniorenwandertag auch der Abschnittsfeuerwehrbewerb des Bezirkes Scheibbs statt. 34 Gruppen stellten sich, in den Klassen Bronze und Silber, der Herausforderung. Die Sieger feierten am Abend unter der musikalischen Leitung von „Quintett 2000“ ausgelassen. Der Sonntag begann traditionell mit der Hl. Messe. Wir bedanken uns bei Herrn Pfarrer Franz Sinhuber sowie der Ortskapelle Gresten für die Gestaltung der Feldmesse. Anschließend ließ die Gruppe „Old Groissinger“ das Fest mit einem Frühshoppen ausklingen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bedanken sich bei allen und freuten sich über ein gelungenes Zeltfest 2016 im Wiesergraben.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



8. Mai 2016 - Florianisonntag


Bei strahlend schönem Wetter fand am Sonntag unsere Florianifeier statt.
Beiden Grestner Wehren nahmen beim Kirchgang teil.
Später begrüßte BGM Fahrnberger die Kameraden und es erfolgte die Angelobung der drei neuen Mitglieder traditionsgemäß vor dem Kriegerdenkmal.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, dem Blasorchester Gresten sowie dem Chor für die Umrahmung des Festaktes.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



15. April 2016 - Bezirks/Abschnittsfeuerwehrtag

Bei den diesjährigen Abschnitts- bzw. Bezirksfeuerwehrtagen verlieh die Landesregierung folgenden Feuerwehrmitgliedern der FF Gresten-Land ein Ehrenzeichen für Ihre wertvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens:

Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
EV Josef Frühwald

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
HLM Rubert Teufl

Ehrenzeichen der NO Landesregierung für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit.
LM Bernhard Scharner
LM Reinhard Rülling

Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse:
EBI Franz Pöchhacker

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



12. März 2016 - Feuerlöscherüberprüfung

Am Samstag, den 12. März 2016, fand die jährliche Feuerlöscherüberprüfung im Feuerwerhaus statt. Die Firma Rumpfhuber aus Scharten (Oberösterreich) überprüfte rund 150 Löscher auf ihre Funktionstüchtigkeit.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



11. März 2016 - Abschnittsschnapsen

Die FF Gresten-Land veranstaltete im Gasthaus Durlmühle das heurige Feuerwehrschnapsen des Abschnittes "Kleines Erlaufal". Je 10 Kameraden jeder der 10 Feuerwehren im Abschnitt spielten sich die begehrten Plätze aus. Die Mannschaftswertung gewann die FF Pyhrafeld vor der FF Gresten. Die FF Gresten-Land belegte hier den 4. Rang. Auch der Titel der Einzelwertung ging nach Phyrafeld. Herbert Scholler gewann das Schnapsen vor August Prüller (FF Reinsberg) und Andreas Willenpart (FF Gresten). Mit Norbert Russwurm (4. Platz) und Josef Thalhauser (20. Platz) stellte auch die FF Gresten-Land zwei Preisträger.
Der neue Abschnittskommandant BR Roland Hudl bedankte sich bei den Teilnehmern für ein faires und spannendes Turnier und unterstrich die Kameradschaft in der Feuerwehr.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



12. Februar 2016 - 1. Chargensitzung

Die erste Chargensitzung im Jahr 2016 brachte folgende Änderungen bei den Fachchargen/Sachbearbeitern:
.) Daniel Grabner wurde anstelle von Florian Lechner Zeugmeister
.) Christian Jungwirth ersetzt Bernhard Scharner als Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit

Kommando:
Feuerwehrkommandant: OBI Frühwald Johann
Feuerwehrkommandant-Stv.: BI Franz Grabner
Leiter des Verwaltungsdienstes: V Herbert Leichtfried

Fachchargen:
Stv. des Leiters des Verwaltungsdienstes: VM Manfred Leichtfried
Ausbilder in der Feuerwehr: OLM Werner Ritzinger
Fahrmeister: Engelbert Grabner
Zeugmeister: Daniel Grabner

Sachbearbeiter:
Atemschutz: LM Reinhard Fahrnberger
Nachrichtendienst: LM Josef Pöchhacker
Feuerwehrmedizinischer Dienst: BM Norbert Rußwurm
EDV: FM Josef Leichtfried
Öffentlichkeitsarbeit: LM Christian Jungwirth
Archiv: LM Georg Scheiblauer



30. Jänner 2016 - 78. Vollversammlung

Am Samstag, den 30. Jänner, fand die 78.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gresten-Land statt.

Einstimmigkeit herrschte bei den Kommandanten-Neuwahlen unter der Wahlleitung von Bürgermeister Leopold Latschbacher. Ohne Gegenstimme wurden Johann Frühwald und Franz Grabner wiedergewählt. Verwalter blieb Herbert Leichtfried.

Nach der Angelobung der Kommandanten wurden Ehrungen und Beförderungen vorgenommen.

Kommando:
Kommandant: OBI Johann Frühwald
Kommandant Stv.: BI Franz Grabner
Verwalter: V Herbert Leichtfried

Mannschaft:
Personalstand: 56 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 64 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 1
Brandsicherheitswachen: 1
Technische Einsätze: 22
Gesamt: 24

Übungsstatistik:
Zugs- und Gruppenübung: 13
Bewerbsübung: 24
Teilnahmen Leistungsbewerb: 4
Vorträge, Kurse: 16

Beförderungen
zum OFM Martin Leichtfried
zum FM Daniel Grabner
zum FM Mathias Leichtfried
zum FM Alexande Scheiblauer
zum FM Tobias Teufl

Gratulationen:
Die Feuerwehr Gresten-Land gratuliert LM Gottfried Kogler zum 40-jährigen sowie VM Manfred Leichtfried, LM Rudolf Pöchhacker, LM Reinhard Rülling und LM Markus Scharner zum 25-jährigen Feuerwehrdienst.

Abschiednahme:
Leider mussten wir uns von unserem geschätzter Feuerwehrkamerad LM Franz Zellhofer, der am Donnerstag, den 12. Februar 2015 nach schwerer Krankheit, im 88. Lebensjahr eingeschlafen ist, verabschieden.

Gedanken eines Kommandanten:

Das vergangene Jahr war für unsere Feuerwehr ein durchschnittliches Jahr an Einsätzen, wobei vor allem technische Einsätze zu bewältigen waren.
Wir hatten aber ein sehr umfangreiches Jahr an Übungen für die Feuerwehrlandesleistungsbewerbe in Mank und die Bezirksbewerbe in Wieselburg. Den Abschluss der Bewerbe bildete der Nassübungsvergleich in Brettl, wo wir mit drei Gruppen vertreten waren und unter anderm den 2. Platz holten.
Im Herbst galt es, zwei überregionale Übungen zu organisieren: die jährliche Übung des Unterabschnittes und die
Funkübung des Abschnittes Kleines Erlauftal.
Die Unterabschnittsübung wurde als eine technische Übung gestaltet. Die Aufgabe der insgesamt fünf teilnehmenden Feuerwehren war, nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen drei eingeklemmte Personen zu bergen. Eingesetzt waren sieben Fahrzeuge und 70 Mitglieder, sowie das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen.
Bei der Funkübung, die im Raum Schwarzenberg stattfand, nahmen zehn Feuerwehren und 50 Mitglieder teil.
Ich möchte mich bei den Kameraden, die diese Übungen ausgearbeitet und organisiert haben, sowie bei allen Teilnehmern recht herzlich bedanken.
Unseren Kameraden stehen arbeitsreiche Jahre bevor: Bereits im heurigen Herbst begannen wir mit der Planung für den Kauf eines neuen Fahrzeuges, denn aus Altersgründen muss das alte Tanklöschfahrzeug ausgeschieden werden. Das neue Fahrzeug wollen wir im Sommer 2018 feierlich in den Dienst stellen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



18. Oktober 2015 - Wallfahrt Mariazell

Bei herrlichem Wetter marschierte am Sonntag den 18. Oktober eine Abordnung der FF Gresten-Land in den Wallfahrtsort Mariazell. Die Route führte vom Parkplatz Eibenboden durch die Vorderen und Hinteren Tormäuer zum Ötscher Hias. Nach einer kleinen Rast ging es entlang der Erlaufklause nach Mitterbach und dann direkt in die Basilika Mariazell. Dort dankten wir einerseits für ein verletzungsfreies Jahr 2015, und beteten andererseits für ein friedliches Jahr 2016.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



29. August 2015 - Feuerwehrausflug

Der diesjährige Feuerwehrausflug der FF Gresten-Land ging in die Steiermark. Die erste Station war die Slalom-Kartbahn in Ramsau am Dachstein. Dort werden mit dem Schlepplift die Gokarts auf die Startposition gezogen. Am Start wählt man die geeignete Strecke. Zur Auswahl stehen ein leichter Kurs für Kinder und Anfänger sowie ein schneller Kurs mit Zeitmessung für Fahrprofis. Nach ca. 2 Stunden und unzähligen Bestzeiten standen die schnellsten Rennfahrer fest. Die schnellste Frau ist Andrea Scheiblauer und der schnellste Mann Daniel Grabner. Einen Sonderpreis gab es noch für die beste Linie. Diesen bekam völlig verdient Gerhard Frühwald. Nach dem Mittagessen ging es mit dem Bus auf die Planeralm. Bei wunderschönem Bergwetter besichtigten wir die Latschenbrennerei.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



3. Mai 2015 - Florianifeier

Am Sonntag, 3. Mai fand die Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehren Gresten-Land und Gresten statt. Die Heilige Messe wurde von Herrn FKUR Franz Sinhuber zelebriert und von der Ortskapelle und dem Kirchenchor feierlich umrahmt.
Der Bürgermeister der Gemeinde Gresten-Land, Herr Leopold Latschbacher, sprach über die Wichtigkeit der Feuerwehr sowie über ein neues Einsatzfahrzeug für die Gemeinde und bedankte sich bei den Kameraden für die vielen freiwilligen Einsatzstunden. Weiters wurden jeweils 4 Mitglieder der FF Gresten-Land sowie der FF Gresten, traditionsgemäß vor dem Kriegerdenkmal, angelobt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



14. März 2015 - Feuerwehrschnapsen in der Durlmühl

Bereits zum dritten Mal hieß es beim internen Schnapserturnier der FF Gresten-Land „Ana hot imma des Bummerl“. Die Damenwertung holte sich in diesem Jahr Helga Leichtfried vor Doris Grabner. Jungwirth Karl holte den begehrten Titel in der Herrenwertung und verwies Florian Lechner auf den zweiten sowie Engelbert Ritzinger auf den dritten Platz.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



21. Februar 2015 - 77. Vollversammlung

Personalstand: 58 Aktive, 7 Reserve
Gesamt: 65 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 3
Brandsicherheitswachen: 1
Technische Einsätze: 30
Gesamt: 34

Übungsstatistik:
Zugs- und Gruppenübung: 11
Bewerbsübung: 13
Ausbildungsprüfung "Techn. Einsatz": 21
Sonstigen Übungen: 6
Übungen: 51

Angelobung:
PFM Daniel Grabner
PFM Mathias Leichtfried
PFM Alexande Scheiblauer
PFM Tobias Teufl

Gratulationen:
Die Feuerwehr Gresten-Land gratuliert LM Karl Zellhofer zum 40-jährigen Feuerwehrdienst und FM Freidrich Reitlinger zum sechzigsten Geburtstag.

Abschiednahme:
Leider mussten wir uns diese Woche von unserem geschätzter Feuerwehrkamerad LM Franz Zellhofer, der am Donnerstag, den 12. Februar nach schwerer Krankheit, im 88. Lebensjahr eingeschlafen ist, verabschieden.

Gedanken eines Kommandanten:

Im Jahr 2014 mussten wir mehr Einsätze bewältigen als in den vergangenen Jahren: so gab es drei Brandeinsätze und 31 technische Einsätze. Vom Hochwasser, das weite Teile Niederösterreichs heimsuchte, blieb unser Gemeindegebiet größtenteils verschont.
Nebenbei führten wir zahlreiche Schulungen und Übungen für Bewerbe oder für die Weiterbildung der Feuerwehrmitglieder durch. Besonders erwähnenswert ist eine gemeinsame Übung mit der FF Ybbsitz bei der Familie Steinauer (Oed).
Leider mussten wir uns diese Woche von Herrn LM Franz Zellhofer, er im 88 Lebensjahr nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist, verabschieden.
Als Feuerwehrkommandant freue ich mich besonders über den Beitritt von vier jungen Burschen zu unserer Wehr: Daniel Grabner, Mathias Leichtfried, Alexander Scheiblauer und Tobias Teufel.
Insgesamt 22 Kameraden meisterten nach 8-wöchiger intensiver Vorbereitungszeit am 16. November die „Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz“ in den Stufen Bronze (8 Mitglieder), Silber (9 Mitglieder) und Gold (5 Mitglieder). Dazu gratuliere ich den Kameraden herzlich und danke für ihr Engagement.
Ebenso danke ich all meinen Feuerwehrleuten, die immer wieder ihre Freizeit bei Einsätzen, Übungen, Schulungen und bei der Durchführung des Sommernachtsfestes für die Feuerwehr opfern.
Feuerwehrkommandant Johann Frühwald



12. Februar 2015 - Todesfall

In tiefer Trauer geben wir die Nachricht, dass unser geschätzter Feuerwehrkamerad LM Franz Zellhofer am Donnerstag, den 12. Februar nach schwerer Krankheit, versehen mit den heiligen Sakrament, im 88. Lebensjahr eingeschlafen ist.
Am Montag, den 16. Februar versammeln wir uns um 12.30 Uhr in der Aufbahrungshalle zum gemeinsamen Gebet. Um 13 Uhr geleiten wir unseren lieben Verstorbenen in die Pfarrkirche zum heiligen Requiem und anschließend zu seiner letzten Ruhestätte am Ortsfriedhof.
Treffpunkt für alle Feuerwehrkameraden ist um 12.15 Uhr beim GH Hubegger (Paradeuniform + Kappe).



26. Juli 2014 - Hochzeit von Julia + Reinhard

Am 26. Juli 2014 gab unser Kamerad Reinhard Fahrnberger seiner Julia in der Pfarrkirche Lunz am See das Ja - Wort.
Dies war auch für die Feuerwehr ein Anlass zum Feiern und so ließen wir Julia und Reinhard auch am Hochzeitstag (wie es sich für Kameraden gehört) nicht allein, sondern halfen tatkräftig bei der Gestaltung dieses Tages bis in die frühen Morgenstunden mit.

Die Feuerwehr Gresten-Land wünscht unserem Brautpaar auf diesem Wege nochmals alles Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für Euren gemeinsamen Lebensweg!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



30. Mai - 1. Juni - Sommernachtsfest

Feuerwehrkommandant Johann Frühwald eröffnete am Freitag den 30. Mai das diesjährige Sommernachtsfest und dankte den Gästen für den zahlreichen Besuch. Nachdem der offizielle Teil zu Ende ging, sorgte die Nachwuchsband „SuperSound“ für ausgezeichnete Unterhaltung unter den Festgästen. Auch am Samstag fanden viele Besucher den Weg in den Wiesergraben. Das Showprogramm der „Innkreis Buam“ heizten die Stimmung so richtig an. Zu Gast waren unter anderem Conchita Wurst und Andreas Gabalier mit Rehlein Wer an beiden Tagen nach der ganzen Tanzerei noch nicht genug hatte, ging anschließend in die Bar oder ins Flascherleck. Der Sonntag begann traditionell mit der Hl. Messe. Wir bedanken uns bei Herrn Pfarrer Franz Sinhuber sowie der Ortskapelle Gresten für die Gestaltung der Feldmesse. Anschließend ließ die Ortskapelle das Fest mit einem Frühshoppen ausklingen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



24. Mai 2014 - Vorbereitung Sommernachtsfest

Die Vorbereitungen für das diesjährige Sommernachtsfest der FF Gresten-Land laufen auf Hochtouren. Während die meisten Preise für den Juxbasar gesammelt, die Getränke- bzw. Hendl bestellt und die Plakatstände aufgestellt sind, wird nun an dem Festgelände gearbeitet. Durch die fleißige Mithilfe zahlreichen Kameraden ist das Zelt am Freitag fertig aufgestellt und mit Planen zugedeckt. Am samstag montierte man noch die Schank, Seidlbar, Grillhütte, …. Im Laufe der nächsten Woche werden noch die Feinarbeiten durchgeführt. Somit steht einem reibungslosen Ablauf des Sommernachtsfestes 2014 nicht mehr im Wege. Auf zahlreiche Besucher freut sich die FF Gresten-Land.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



4. Mai 2014 - Florianisonntag

Unter dem Kommando von KDT Leichtfried der FF-Gresten fand der heutige Kirchgang der beiden Grestner Wehren statt.
BGM Fahrnberger begrüßte die Kameraden und es erfolgte die Angelobung der neuen Mitglieder traditionsgemäß vor dem Kriegerdenkmal.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, das Blasorchester Gresten sowie den Kirchenchor für die Umrahmung unseres Festes.



1. Mai 2014 - Wallfahrt Mariazell

Am Tag der Arbeit maschierte eine Abordnung der FF Gresten-Land in den Wallfahrtsort Mariazell. Die Route führte vom Parkplatz Eibenboden über Trübenbach und Mitterbach direkt in die Basilika Mariazell. Dort dankten wir einerseits für ein verletzungsfreie Jahr 2013, und beteten andererseits für ein friedliches Jahr 2014.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



15. März 2014 - Feuerlöscherüberprüfung

Am Samstag, den 15. März 2014 fand, wie alle zwei Jahre, die Feuerlöscherüberprüfung im Feuerwerhaus statt. Die Firma Rumpfhuber aus Scharten (Oberösterreich) überprüfte alle Löscher auf ihre Funktionstüchtigkeit.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



14. März 2014 - Abschnittsschnapsen

Die FF Reinsberg veranstaltete das Abschnittsschnapsen 2014 im Gasthof Stadler. Je 10 Kameraden jeder der 10 Feuerwehren im Abschnitt "Klenes Erlauftal" spielten sich die begehrten Plätze aus. Die Mnnschaftswertung gewann die FF-Wang. Die FF Gresten-Land belegte hier den 7. Rang. In der Einzelwertung schafften es von der FF Gresten-Land zwei Spieler ins Finale. Reinhard Rülling holte den 5. Platz und Karl Jungwirth den 7. Platz.



8. März 2014 - Schnapserturnier

Auch heuer hieß es beim internen Schnapserturnier der FF Gresten-Land wieder „Ana hot imma des Bummerl“. Im Gasthaus Durlmühle schnapsen sich die Teilnehmer ins Finale. In diesem Jahr gab es zum Erstenmal auch eine eigene Damenwertung. Diese Wertung gewann Doris Grabner vor Anita Jungwirth und Helga Leichtfried. In der Kategorie Herren holte sich Engelbert Ritzinger den begehrten Titel. Den zweiten Platz teilten sich Karl Jungwirth und Wilhelm Thalhauser.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



8. Februar 2014 - 76. Vollversammlung

Personalstand: 54 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 62 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Technische Einsätze: 22
Übungen: 57

Beförderungen:
zum OFM: Kraml Markus
zum OFM: Thalhauser Wilhelm
zum HFM: Raab Andreas
zum LM: Grabner Gerhard
zum LM: Wurm Andreas

Gratulationen:
Die Feuerwehr Gresten-Land gratuliert LM Franz Potzgruber sen. und HLM Engelbert Ritzinger zum siebzigsten Geburtstag.

Anmerkung:
Herr Bürgermeiste Leopold Latschbacher bedankt sich bei der Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und überreicht dem Kommandanten Johann Frühwald die offizielle Hausnummer „Oberamt 58“ für das Feuerwehrhaus im Wiesergraben.

Gedanken eines Kommandanten:

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Das abgelaufene Jahr war für unsere Feuerwehr an den Einsätzen gemessen wieder ein ruhiges Jahr. Es begann am 26. Jänner mit der schwierigen Rettung eines Forstarbeiters, da der Unfallort im felsigen und sehr steilen Gelände nur zu Fuß erreichbar war. Unter Aufsicht des Notarztteams konnte der Schwerverletzte mittels einer Korbtrage gerettet und anschließend ins Spital gebracht werden.
Auch möchte ich mich nochmals bei unserem langjährigen Freund und Kameraden HFM Johann Moser, der am 7. Oktober im 85. Lebensjahr von uns gegangen ist, verabschieden.
Danken darf ich unserer drei Gruppen der Ausbildungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" die noch monatelangen Vorbereitungen und Übungen am 10. November die Prüfung in Bronze erfolgreich bestanden.
Ebenso danke ich all meinen Feuerwehrleuten, die immer wieder ihre Freizeit bei Einsätzen, Übungen, Schulungen und bei der Durchführung des Sommernachtsfestes für die Feuerwehr opfern.
Feuerwehrkommandant Johann Frühwald

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



7. Oktober 2013 - Trauerfall

In tiefer Trauer geben wir die Nachricht, dass unser geschätzter Feuerwehrkamerad HFM Johann Moser [201 KB] am Montag, den 7. Oktober nach einem arbeitsreichen Leben, im 85. Lebensjahr selig dem Herrn entschlafen ist.
Am Freitag, den 11.Oktober versammeln wir uns um 13.30 Uhr in der Aufbahrungshalle zum Gebet. Um 14 Uhr geleiten wir unseren lieben Verstorbenen in die Pfarrkirche zum heiligen Requiem und anschließend zu seiner letzten Ruhestätte am Ortsfriedhof.
Treffpunkt für alle Feuerwehrkameraden ist um 13.15 Uhr beim GH Hubegger (Paradeuniform + Kappe).



17. August 2013 - Gartenfest im Wiesergraben

Beim diesjährigen Fußballturnier im VAZ Durlmühle – Wiesergraben spielte eine Mannschaft der FF Gresten-Land mit. Nach hart umkämpften Spielen gegen die „Neue Heimat Gresten“ oder dem „ HC Wiesergraben“ holten sich die Kammeraden den 9. Platz. Besser erging es manchen bei einer Fahrt mit dem Sautrog, auch wenn ein Abstecher ins kühle Nass (Wassertemperatur ca. 15°C) meist vorprogrammiert war. Das Finale gewannen Robert Scheiblauer und Viktor Tanzer, den zweiten Platz holten sich Johann Halbartschlager und Christian Jungwirth. Aber auch nach den sportlichen Highlights am Nachmittag ging es am Abend spannend weiter. Nach der Siegerverkündung und Begrüßung durch JVP-Obmann Hubert Eßletzbichler spielte die Band „SuperSound“ bis in die Morgenstunden groß auf.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



31. Mai - 2. Juni 2013 - Sommernachtsfest

Feuerwehrkommandant Johann Frühwald eröffnete am Freitag den 31. Mai das diesjährige Sommernachtsfest und dankte den Gästen für den zahlreichen Besuch. Nachdem der offizielle Teil zu Ende ging, sorgte die Nachwuchsband „SuperSound“ für ausgezeichnete Unterhaltung unter den Festgästen. Auch am Samstag fanden viele Besucher den Weg in den Wiesergraben und die „Innkreis Buam“ heizten die Stimmung mit ihrem Showprogramm so richtig an. Wer an beiden Tagen nach der ganzen Tanzerei noch nicht genug hatte, ging anschließend in die Bar. Der Sonntag begann traditionell mit der Hl. Messe, zelebriert von Herrn Pater Michael Obermayer. Den Frühshoppen spielten die „D’Erlauftaler Hodalumpn“.

Sonntag

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Samstag

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



24. Mai 2013 - Zeltaufbau

Die Vorbereitungen für das diesjährige Sommernachtsfest der FF Gresten-Land laufen auf Hochtouren. Während die meisten Preise für den Juxbasar gesammelt, die Getränke- bzw. Hendl bestellt und die Plakatstände aufgestellt sind, wird nun an dem Festgelände gearbeitet. Durch die fleißige mithilfe zahlreichen Kameraden ist das Zelt mittlerweile fertig aufgestellt. Anschließend wurde noch die Zeltplanen hochgezogen und die Regenrinnen montiert. In den nächsten Tagen wird noch die komplette Einrichtung (Schank, Seidlbar, Grillhütte, …) aufgestellt. Somit steht einem reibungslosen Ablauf des Sommernachtsfestes 2013 nicht mehr im Wege. Auf zahlreiche Besucher freut sich die FF Gresten-Land.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



5. Mai 2013 - Florianifeier

Unter dem Kommando von KDT Johann Frühwald der FF-Gresten Land fand der heutige Kirchgang der beiden Grestner Wehren statt.
BGM Latschbacher begrüßte die Kameraden und erfolgte die Angelobung der neuen Mitglieder traditionsgemäß vor dem Kriegerdenkmal.
Herzlichen Dank an FKUR Franz Sinhuber, die Ortskapelle Gresten sowie den Kirchenchor für die Umrahmung unseres Festes.

Besonders hervorzuheben sind die beiden neu angelobten Feuerwehrmitglieder der FF Gresten-Land:
Fritz Reitlinger und Harald Pöchhacker

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



17. März 2013 - Abschnittsfeuerwehrtag

Am Sonntag den 17. März fand im Schliefauhof GH Obermüller der jährliche Abschnittsfeuerwehrtag, des Abschnittes Kleines Erlauftal, statt. Als Ehrengäste begrüßte der Abschnittsfeuerwehrkommandant Leopold Scholler unter anderem Landtagsabgeordneten Anton Erber, Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Laube, und Bürgemeister Claudia Fuchsluger. Im Anschluss an die Berichte der Abschnittssachbearbeiter wurden Feuerwehrkameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft und für besondere Verdienste für das Feuerwehrwesen ausgezeichnet.
Von der Feuerwehr Gresten-Land erhielt LM Werner Ritzinger das Verdienstzeichen 3. Klasse. Das Abzeichen für 25 Jahre Feuerwehr wurde an BI Franz Grabner und für 50 Jahre Feuerwehr an EHLM Herbert Scharner überreicht.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



9. März 2013 - Schnapserturnier

Unter dem Motto „Ana hot imma des Bummerl“ veranstaltet die FF Gresten-Land im Gasthaus Durlmühle ein internes Schnapserturnier. In zwei Gruppen kämpften die zahlreichen Teilnehmer um den Einzug ins große Finale. Nach knapp 3 Stunden Spielzeit und vielen knappen bzw. auch klaren Bummerl kam es zum großen Showdown. Der bis dahin noch ungeschlagen Martin Leichtfried schnapste gegen Bernhard Eßletzbichler. Im alles und entscheidenden letzen Bummerl gewann Martin Leichtfried souverän und verweist damit Bernhard Eßletzbichler auf den zweiten Platz. Im Spiel um Platz 3 gewann Karl Jungwirth gegen Engelbert Ritzinger.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



16. Februar 2013 - 75. Vollversammlung

Personalstand: 52 Aktive, 9 Reserve
Gesamt: 61 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Technische Einsätze: 25
Brandeinsätze: 2
Brandsicherheitswachen: 2
Übungen: 56 (darunter 17 Bewerbsübungen und 24 Schulungen)

Angelobung:
Pöchacker Harald
Reitlinger Friedrich

Beförderungen:
zum OFM: Grabner Gerald
zum OLM: Ritzinger Werner
zum HLM: Teufl Rupert

Gedanken eines Kommandanten:

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Das abgelaufene Jahr war für unsere Feuerwehr an den Einsätzen gemessen ein sehr ruhiges Jahr. Es begann am 2. Jänner mit der schwierigen Bergung eines abgestürzten Buben, da der Unfallort im felsigen Gelände nur zu Fuß erreichbar war. Gemeinsam mit der Bergrettung und dem Team des Rettungshubschraubers Christophorus 15 konnte der Schwerverletzte gerettet und anschließend ins Spital geflogen werden.
In diesem Jahr wurde in unserer Gemeinde die Feuerbeschau durchgeführt, die alle zehn Jahre bevorsteht. Ich war mit dem Rauchfangkehrer in 170 Häusern in unserem Gemeindegebiet als Sachverständiger unterwegs.
Danken darf ich unserer Bewerbsgruppe, die regelmäßig an den Leistungsbewerben des Abschnittes, des Bezirkes und des Landes teilnimmt. Heuer gingen zwei langersehnte Wünsche der jungen Kameraden in Erfüllung: Ersten nahmen sie an den Landesbewerben in Südtirol teil und zweitens konnte, beim Nassübungsvergleich in Lunz, der erste Bewerbssieg unserer Wehr gefeiert werden.
Ebenso danke ich all meinen Feuerwehrleuten, die immer wieder ihre Freizeit bei Einsätzen, Übungen, Schulungen und bei der Durchführung des Sommernachtsfestes für die Feuerwehr opfern.
Feuerwehrkommandant Johann Frühwald

Jahresrückblick

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



26. Oktober 2012 - Feuerwehrausflug

Der diesjährige Feuerwehrausflug der FF Gresten-Land war beim ÖAMTC Hubschrauberstützpunkt Christophorus 15 in Ybbsitz. Dort erklärte uns Stützpunktleiter Captain Roland Eslitzbichler den genauen Ablauf eines Einsatzes, das Einsatzgebiet des Hubschraubers und viele andere Interessante Details welche auch im Bezug auf die Zusammenarbeit bei diversen Einsätzen, zwischen Notarzthubschrauber und Feuerwehr, wichtig sind. Der Vortrag konnte jedoch leider nicht ganz beendet werden, da bei den letzten Fragen das Rettungsteam zu einem Einsatz ausrücken musste. Hier beobachteten wir mit welcher Sicherheit und Professionalität alle Beteiligten des Rettungsteams ihre Arbeiten machen um schnellst möglich am Einsatzort anzukommen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



14. Oktober 2012 - Wallfahrtsort Mariazell

Wie alljährlich im Herbst geht eine Abordnung der FF Gresten-Land in den Wallfahrtsort Mariazell. Die Route führte vom Parkplatz Eibenboden über Trübenbach und Mitterbach direkt in die Basilika Mariazell. Dort dankten wir einerseits für ein verletzungsfreie Jahr 2012, und beteten andererseits für ein friedliches Jahr 2013.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



6. Oktober 2012 - Kommandanten-50er

Am Samstag, den 06.10.2012 ludt Feuerwehrkommandant Johann Frühwald die Kameraden der Feuerwehr Gresten-Land zu einer großen Feier ein.
Nach der ordnungsgemäßen Defilierung vor dem Feuerwehrhaus, marschierten wir geschlossen zur 50er Feier. Begleitet wurden wir von den “D’Erlauftaler Hodalumpn“. Nach der inoffiziellen Messe, gehalten durch Pater Georg, übereichten wir unseren Kommandanten sein Geschenk inkl. Anleitung zu einer wohltuenden Bierkur. Auch eine Schlauchkegelbahn wurde kurzer Hand im Wiesergraben aufgebaut.

Deine Kameraden wünschen dir, Fips, alles Gute zum 50er.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



22. September 2012 - Werner heiratet seine Maria

Am 22. September 2012 gab unser Kamerad Werner Ritzinger seiner Maria in der WALLFAHRTSKIRCHE MARIA SEESAL das Ja - Wort.
Dies war auch für die Feuerwehr ein Anlass zum Feiern und so ließen wir Maria und Werner auch am Hochzeitstag (wie es sich für Kameraden gehört) nicht allein, sondern halfen tatkräftig bei der Gestaltung dieses Tages (aufwecken, Straße freimachen, Wohnung "zusammenräumen", usw. usw.) bis in die frühen Morgenstunden mit.

Die Feuerwehr Gresten-Land wünscht unserem Brautpaar auf diesem Wege nochmals alles Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für Euren gemeinsamen Lebensweg!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



30. März 2012 - Bezirksfeuerwehrtag in Gaming

Beim Bezirksfeuerwehrtag am 30. März 2012 wurde OBI Johann Frühwald das Bundesverdienstabzeichen 3.Klasse verliehen.

Die FF-Kameraden gratulieren ihrem Kommandanten zu dieser besonderen Auszeichnung!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



18. März 2012 - Abschittsfeuerwehrtag in Zarnsdorf

Am Sonntag 18. März wurde im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages kleines Erlauftal in Zarnsdorf "Ehrenzeichen der NÖ Landesregierung für verdienstvolle Tätigkeiten" an folgende Feuerwehrmitglieder unserer Wehr verliehen:

Ehrenzeichen für 60 Jahre Tätigkeit im Feuerwehrdienst
- LM Franz Zellhofer

Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze
- OLM Rupert Teufl
- VM Manfred Leichtfried

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



17. März 2012 - Feuerlöscher-Überprüfung

Am Samstag, den 17. März 2012 fand, wie alle zwei Jahre, die Feuerlöscherüberprüfung im Feuerwerhaus statt. Die Firma Rumpfhuber aus Scharten (Oberösterreich) überprüfte alle Löscher auf ihre Funtionstüchtigkeit. Nach der feuerpolizeilichen Beschau im gesamten Gemeindegebiet war in diesem Jahr die Nachfrage sehr groß.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



25. Februar 2012 - 74. Vollversammlung

Personalstand: 55 Aktive, 7 Reserve
Gesamt: 62 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Technische Einsätze: 17
Brandeinsätze: 2
Brandsicherheitswachen: 1
Fehlalarm: 2
Übungen: 63

Angelobung:
Daniel Kogler
Josef Leichtfried
Andreas Lengauer
Martin Spanring
Friedrich Wismüller

Ernennung:
FM Reinhard Fahrnberger zum Sachbearbeiter Atemschutz

Beförderungen:
zum FM: Daniel Kogler
zum FM: Josef Leichtfried
zum FM: Andreas Lengauer
zum FM: Mathias Scheiblauer
zum FM: Martin Spanring
zum FM: Thomas Teufl
zum FM: Friedrich Wismüller
zum HFM: Helmut Aigner
zum HFM: Stefan Schausberger
zum LM: Reinhard Fahrnberger

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



17. September 2011 - Mariazell

Wir gingen vom Eibenboden, durch die Vorderen sowie Hinteren Tormäuer bis nach Mariazell. Start war um 5.30 Uhr. Unser Ziel, die Wallfahrtskirche, erreichten wir um 14.00 Uhr.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



20. August 2011 - Feuerwehrausflug

Heuer ging es zur Flughafenfeuerwehr am Flughafen Wien/Schwechat. Nach einer strengen Kontrolle an der Sicherheitsschleuse, durften wir das Flughafengelände betreten. Der Weg führte uns zunächst natürlich in die Fahrzeughalle der Feuerwache 1, denn alle waren schon neugierig auf die diversen Spezialfeuerwehrautos. Nach einem Bericht über die Aufgaben der Wache, sowie das Leben als Berufsfeuerwehrmann, wurden wir noch Zeugen einer Vorführungsfahrt mit dem TLF 12 000 der Wache 1. Nach einer Rundfahrt mit dem Tourbus am Flughafengelände war die Führung leider zu schnell wieder vorbei. Am Nachmittag folgte ein Besuch im Waldbauernmuseum Gutenstein. Hier ist das bäuerliche Kulturgut des oberen Piestingtales ausgestellt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



5. Juni 2011 - Sommernachtsfest

Das Sommernachtsfest 2011 hatte wieder einiges zu bieten. Neben den Musikgruppen KmH (Freitag), den Flamingos (Samstag) und der Ortskapelle Gresten (Sonntag) gab es natürlich wieder die besten Grillhendl in Gresten. Am Sonntag fand auch ein Treffen von Oldtimer-Traktoren aus dem ganzen Bezirk statt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



16. April 2011 - Tag der offenen Tür

Das Feuerwehrhaus wurde nach dreijähriger Umbauzeit mit einem Tag der offenen Tür offiziell in den Dienst gestellt. Als Ehrengäste durften wir u.a. Herrn LA Stephan Pernkopf, LA Anton Erber, HBR Helmut Laube, den Bürgermeister der Partnergemeinde Dietenhofen (Deutschland), Herrn Pfarrer Franz Sinhuber sowie unseren Bürgermeister Leopold Latschbacher begrüßen. Für das leibliche Wohl der Gäste wurde bestens gesorgt. Auch das Unterhaltungsprogramm konnte sich sehen lassen. Neben Führungen durch das neue Feuerwehrhaus, unterhielten wir auch eine eigene Kinderolympiade, eine Hüpfburg, die Drehleiter der FF Scheibbs sowie ein Unfallsimulator die zahlreichen Besucher. Nach der Schauübung am Feuerwehrgelände konnten noch alle interessierten Gäste mit einem Feuerwehrauto mitfahren.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.