Berichte Termine Feuerwehr Download Kontakt
Startseite Berichte

Berichte


Einsatz Übung Diverses

Impressum

8. Februar 2020 - 82. Vollversammlung

8. Februar 2020 - 82. Vollversammlung
Am Samstag, den 8. Februar fand die 82.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gresten-Land statt.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten sind die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet worden.

Mannschaft:
Personalstand: 62 Aktive, 8 Reserve
Gesamt: 70 Mitglieder

Einsatzstatistik:
Brandeinsätze: 2
Technische Einsätze: 30
Katastropheneinsatz Hochkar: 2
Brandsicherheitswache: 1
Gesamt: 35

Übungsstatistik:
Zugsübungen: 3
Gruppenübungen: 7
Schadstoffübung: 1
Funkübungen: 3
Atemschutzübungen: 2
Bewerbsübungen: 23
Leistungsbewerbe: 5

Schulung und Ausbildung:
Modulbesuche: 21
AP Löscheinsatz in Bronze: 17
sonstige Schulungen: 16

Angelobung:
PFM Alexander Großberger
PFM Johannes Schenkel

Beförderungen
zum BM Werner Ritzinger
zum LM Andreas Raab
zum HFM Wilhelm Thalhauser
zum HFM Markus Kraml
zum OFM Harald Pöchacker
zum FM Alexander Großberger
zum FM Johannes Schenkel

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



8. Februar 2020 - Spende durch RAIKA Gresten

Bei der Vollversammlung konnte die FF Gresten-Land eine großzügige Spende vom Bankstellenleiter Prok. Johannes Wolmersdorfer entgegen nehmen. Die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel, Bankstelle Gresten übernimmt die Kosten für 2 neue Einsatzbekleidungen (Einsatzhelm, Schutzjacke und Schutzhose).
Des Weiteren freut sich die Wettkampfgruppe über die neuen T-Shirts die ebenfalls von der RAIKA Gresten, vertreten durch Herrn Andreas Wieser, gesponsert worden sind.
In diesem Sinne möchten wir uns herzlichst für die großzügige Spende bedanken.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Nachruf: HLM Engelbert Ritzinger

In tiefer Trauer und mit großer Betroffenheit geben wir bekannt, dass unser Kamerad und Hauptlöschmeister Engelbert Ritzinger am 11. Jänner 2020 im 77. Lebensjahr plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist.

Er wurde 1943 in Waldamt geboren und trat am 1. September 1971 der FF Oberamt bei. Rasch zeigten sich seine Fähigkeiten als Feuerwehrmann und die Feuerwehrkarriere nahm ihren Lauf.

Von 2001 – 2011 übernahm Engelbert Ritzinger das Amt als Fahrmeister unserer Wehr. In diesem Zeitraum war er auch im Bezirk Scheibbs als Ausbildner für die Maschinisten tätig.

Mit 65 Jahren erfolgte die Überstellung in den Reservestand. Er blieb jedoch weiterhin ein äußerst aktives Mitglied im Kreise der Feuerwehrkameraden und stand jedem mit Rat und Tat zur Seite. Für seine Verdienste für das NÖ Feuerwehrwesen wurde unser Kamerad mehrfach ausgezeichnet.

„Engl war durch und durch Feuerwehrmann und mit seiner Herzlichkeit und Lebensfreude ein Garant für gesellige Stunden. Mit seiner Einstellung war er ein Vorbild für uns und wir werden versuchen dies an die zukünftigen Feuerwehrmitglieder weiter zu geben.“

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Parte - Trauernachricht [178 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



11. Jänner 2020 - Personensuche

Am 11. Jänner um 8:03 Uhr wurden die Feuerwehren Gresten-Land und Gresten zur Personensuche alarmiert.

Bericht: https://noe.orf.at/stories/3029501 - ORF Niederösterreich



14. Dezember 2019 - Spreizer & Schere

Um bei einem Verkehrsunfall eine eingeklemmte Person zu befreien, wird meist das hydraulische Rettungsgerät mit Spreitzer, Schere und Rettungszylinder verwendet. Da es in solchen Situationen oft um eine schnelle und schonende Rettung aus dem Fahrzeug ankommt, wurde am 14.12 eine Schulung zu diesem Thema durchgeführt. Neben dem Absichern der Unfallstelle und des Fahrzeuges geht es auch um die rasche Versorgung für die verletzte Person und den Weg wie man aus dem Auto befreit wird. Es wurden zum Beispiel der Zugang über die Scheiben des Fahrzeuges oder über eine Tür gezeigt und welche verschiedenen Möglichkeiten man hat um das Fahrzeug wieder in seine ursprüngliche Form zu bringen und damit eine Einklemmung zu lösen. An dieser Schulung waren 15 Kameraden für drei Stunden beteiligt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.