Berichte Termine Feuerwehr Download Kontakt
Startseite Berichte

Berichte


Einsatz Übung Diverses

Impressum

17. August 2019 - Gruppenübung

Am Samstag den 17.8 haben wir eine technische Übung im steilen Gelände durchgeführt. Es wurde angenommen dass ein PKW mit 2 Personen von der Fahrbahn ab kam und einen Hang runterstürzte. Nach dem Eintreffen, wurde der PKW zuerst gesichert und die beiden Gruppenkommandanten besprachen die weitere Vorgehensweise. Um die Rettung der beiden Personen zu ermöglichen, wurde die Frontscheibe aus dem Auto geschnitten. Mit der Korbtrage konnten nun die Verletzten in Sicherheit gebracht werden.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



6. Juli 2019 - Zugsübung Schadstoff

Am Samstag den 6. Juli fand die Zugsübung zum Thema "Schadstoffeinsatz" statt. Ein Tankfahrzeug mit dem Stoff 336/1184 hatte einen Unfall. Der Lenker war eingeklemmt und der Tank ist leckgeschlagen. Aufgrund der Gefährlichkeit des Stoffes musst der Bereich großflächig abgesperrt und die Ungermühle-Siedlung evakuiert werden. Ein Atemschutztrupp rüstete sich mit dem Chemieschutzanzug aus und begann mit der Menschenrettung. Ein zweiter Atemschutztrupp übernahm die Aufgaben bei Dekontaminationsplatz und reinigte den Verletzten, die eingesetzte Ausrüstung und anschließend den Rettungs-ATS.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



30. Juni 2019 - Landesbewerbe

Dieses Wochenende fanden die 69ten niederösterreichischen Landesfeuerwehrbewerbe statt. Unsere Wettkampfgruppe fuhr in den frühen Morgenstunden nach Traisen wo sie in Bronze und Silber angetreten sind. In Bronze schafften sie 60 Sekunden fehlerfrei und in Silber 64 Sekunden mit 20 Fehlerpunkten. Am nächsten Tag marschierte die Truppe zur Siegerehrung. Alexander Großberger, Stefan Bogenreiter und Johannes Schenkel holten sich verdient das silberne Leistungsabzeichen ab.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



27. Juni 2019 - Unfall B22

Am 27. Juni um 21:02 wurden die FF Gresten-Land, die Polizei Gresten sowie der Notarzthubschrauber zu einem Verkehrsunfall auf der B22 alarmiert. Ein PKW kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb schließlich auf der Seite liegen. Der Fahrer rettete sich selbst und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit den Hubschrauber Christopherus 15 ist Krankenhaus geflogen. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und brachten das verunfallte Fahrzeug auf einen sicheren Abstellplatz. Nach ca. einer Stunde rückten wir wieder ein.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



15. Juni 2019 - Brandeinsatzübung

Bei der Übung der Gruppe 1+2 wurde ein Schuppenbrand im Bereich eines Bauernhauses dargestellt. Die Erstmaßnahmen waren das Schützen der umliegenden Gebäude sowie brennbaren Güter. Eingesetzt wurden der Wasserwerfer des HLF3, ein Hydroschild und 3 C-Hohlstrahlrohre. Für die Beschaffung des Löschwasser (ca. 5.000 l/min) staute die Gruppe des Löschfahrzeuges den vorbeifließenden Bach auf.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.