Berichte Termine Feuerwehr Download Kontakt
Startseite Berichte

Berichte


Einsatz Übung Diverses

Impressum

11. Jänner 2020 - Personensuche

Am 11. Jänner um 8:03 Uhr wurden die Feuerwehren Gresten-Land und Gresten zur Personensuche alarmiert.

Bericht: https://noe.orf.at/stories/3029501 - ORF Niederösterreich



14. Dezember 2019 - Spreizer & Schere

Um bei einem Verkehrsunfall eine eingeklemmte Person zu befreien, wird meist das hydraulische Rettungsgerät mit Spreitzer, Schere und Rettungszylinder verwendet. Da es in solchen Situationen oft um eine schnelle und schonende Rettung aus dem Fahrzeug ankommt, wurde am 14.12 eine Schulung zu diesem Thema durchgeführt. Neben dem Absichern der Unfallstelle und des Fahrzeuges geht es auch um die rasche Versorgung für die verletzte Person und den Weg wie man aus dem Auto befreit wird. Es wurden zum Beispiel der Zugang über die Scheiben des Fahrzeuges oder über eine Tür gezeigt und welche verschiedenen Möglichkeiten man hat um das Fahrzeug wieder in seine ursprüngliche Form zu bringen und damit eine Einklemmung zu lösen. An dieser Schulung waren 15 Kameraden für drei Stunden beteiligt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



22. November 2019 - Abschnittsfunkübung

Für viele Einsätze ist der Funkverkehr zwischen den einzelnen Feuerwehren oder anderen Einsatzorganisationen essenziell. Darum übt man bei der Abschnittsfunkübung die korrekte Dokumentation und Durchführung von Funkgesprächen. Jede Feuerwehr erhaltet von der Übungsleitung eine Aufgabe und arbeitet diese theoretisch ab und meldet verschiedene Ergebnisse oder Probleme. Annahme war ein Brand von einem Wirtschaftsgebäude, währenddessen eine Party mit 500 Gästen stattfindet. Beteiligt waren bei der Übung zehn Feuerwehren aus dem Abschitt "Kleines Erlauftal" mit ca. 60 Personen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



2. November 2019 - "Die Gruppe im Löscheinsatz"

Um sich das bronzene Abzeichen für den Löscheinsatz zu verdienen, haben zwei Gruppen die letzten Monate wöchentlich geübt. Die Prüfung setzt sich aus 3 Teilbereichen zusammen. Jeder Teilnehmer muss die komplette Ausstattung von unserem HLF3 lernen. Wo befinden sich die einzelnen Gerätschaften bzw. für welchen Zweck werden sie verwendet. Das zweite Thema war Erste Hilfe, Leinen & Knoten oder Gefahrenlehrer welche auf die jeweiligen Positionen aufgeteilt wurden. Als letzte Aufgabe war der „Löscheinsatz“ an der Reihe. Übungsannahme ist ein Zimmerbrand im Erdgeschoss. Die Gruppe muss neben der Wasserversorgung auch die Löschleitung herstellen. Mit schwerem Atemschutz wird anschließend der „Brand“ gelöscht. Beide Gruppen blieben fehlerlos und in der vorgeschriebenen Zeit.
Bronzene Abzeichen: Stefan Bogenreiter, Klaus Leichtfried, Mathias Leichtfried, Tobias Teufel, Mathias Scheiblauer, Daniel Grabner, Alexander Großberger, Sebastian Leichtfried und Michael Scharner.

Abschließend bedankte sich der Bürgermeister Herr Leopold Latschbacher noch im Namen der Gemeinde Gresten-Land für den tollen Einsatz der Kammeraden und beendete die Ausbildungsprüfungen mit den Worten „Gut Wehr.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



26. Oktober 2019 - Atemschutzübung

Am Nationalfeiertag haben wir die erweiterte Atemschutzausbildung und die Tauglichkeitsüberprüfung durchgeführt. Mit dem Finnentest, wo man verschiedene Arbeiten verrichten muss, wird geprüft ob man noch die körperliche Eignung für den Einsatz hat. Parallel dazu fand eine Übung für eine Suchtechnik in einem stark vernebelten Raum statt. Als Hilfsmittel wurde dazu die Wärmebildkamera verwendet um die vermisste Person schneller zu finden. Zum Abschluss wurde noch eine Schulung zur optimalen Ausrüstung und Vorgehensweise im Innenangriff gemacht. An dieser Übung waren 20 Kameraden für vier Stunden beteiligt.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.